Aufbewahrung von Waffen und Munition (DE)

gemäß Waffengesetz (WaffG, Ausfertigungsdatum 30.06.2017

Bitte beachten Sie:
Am 30.06.2017 ist eine Änderung des Deutschen Waffengesetzes in Kraft getreten. Damit haben sich die Vorschriften zur Aufbewahrung von erlaubnispflichtigen Waffen und Munition geändert. Nach der Änderung des Waffengesetzes dürfen nur noch Waffenschränke, die mindestens Grad 0 nach DIN EN 1143-1 entsprechen, verwendet werden.

Aktuelle Regelungen für erlaubnispflichtige Waffen

Widerstandsgrad 0 nach DIN EN 1143-1

AktuelleRegelungen Grad 0

Geeignet für:

  • Langwaffen unbegrenzt
  • Bis zu 5 Kurzwaffen*
  • Munition

Widerstandsgrad I nach DIN EN 1143-1

AktuelleRegelungen Grad 1

Geeignet für:

  • Langwaffen unbegrenzt
  • Kurzwaffen unbegrenzt
  • Munition

Stahlblechschrank ohne Klassifizierung

Schrankklein

Stahlblechschrank mit einem Schwenkriegel-schloss, gleichwertiger Verschluss-  vorrichtung oder gleichwertigem Behältnis

Geeignet für:

  • Erlaubnis-
    pflichtige Munition
Munition

*Widerstandsgrad 0 nach DIN EN 1143-1 über 200 kg:
Langwaffen unbegrenzt, bis zu 10 Kurzwaffen, Munition

Aktuelle Regelungen für erlaubnisfreie Waffen

Verschlossenes Behältnis ohne Klassifizierung

Aktuelle Regelungen für erlaubnisfreie Waffen

Geeignet für:

  • Erlaubnisfreie Waffen oder Munition
Prüfzeichen_F_Fünfeck

Bewegungsenergie der Geschosse
beträgt nicht mehr als 7,5 Joule.

geltend für:

  • Druckluft-,
  • Federdruck- oder
  • Druckgaswaffen
PTB

Bauartzulassung
der Physikalisch
Technischen
Bundesanstalt

geltend für:

  • Schreckschuss-
  • Reizstoff– und
  • Signalwaffen

Bestandsschutz

Es gilt ein Bestandsschutz für Sicherheitsbehältnisse der Stufe A und B, die vor dem 06.07.2017 angeschafft und zudem bei der zuständigen Behörde angezeigt waren. Diese Behältnisse können wie nachfolgend gezeigt weiter verwendet werden:

Sicherheitsstufe A

Sicherheitsstufe AL

Geeignet für:

  • Bis zu 10 Langwaffen
    KEINE Munition
Munition
Schrankklein

Munition im
Stahlblechschrank

Sicherheitsstufe Al Innen

Geeignet für:

  • Bis zu 10 Langwaffen

Innentresor ohne Klassifizierung mit Doppelbart-Hochsicherheitsschloss oder gleichwertiger Verschlussvorrichtung

Im
Innentresor

Munition

Munition

Sicherheitsstufe A mit Innentresor B

Sicherheitsstufe ABIT

Geeignet für:

  • Bis zu 10 Langwaffen im A Teil
Kurzwaffe
Munition

Bis zu 5 Kurzwaffen
und Munition im B Teil

Sicherheitsstufe BL

Geeignet für:

  • Langwaffen unbegrenzt
  • Bis zu 5 bzw.
    10 Kurzwaffen*

Munition im
Stahlblechschrank

MunitionStahlblech

Sicherheitsstufe B mit Innentresor aus Stahlblech

SicherheitsstufeBIT
Kurzwaffe

Geeignet für:

  • Langwaffen
    unbegrenzt
  • Bis zu 5 bzw.
    10 Kurzwaffen*

Innentresor ohne Klassifizierung mit Doppelbart-Hochsicherheitsschloss oder gleichwertiger Verschlussvorrichtung

Munition

Im Innentresor Munition

A = Sicherheitsstufe A nach VDMA 24992 (Ausgabe Mai 1995)
B = Sicherheitsstufe B nach VDMA 24992 (Ausgabe Mai 1995)

*Hat der Waffenschrank ein Gewicht von über 200 kg, können
bis zu 10 Kurzwaffen gelagert werden.

Waffengesetz (WaffG)
http://www.gesetze-im-internet.de/waffg_2002          http://www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/waffg_2002/gesamt.pdf
Allgemeine Waffengesetz-Verordnung (AWaffV)
http://www.gesetze-im-internet.de/awaffv/                 http://www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/awaffv/gesamt.pdf